• berjano.jpg
  • 4.1.jpg
  • 3.1.jpg
  • bild2.jpg

Barricaid

Patientenbroschüre

Barricaid ist ein Anulus-Teilersatz von Intrinsic Therapeutics, welcher nach einer limitierten Mikrodiskektomie implantiert werden kann. Durch Barricaid kann der Defekt gut verschlossen werden, wodurch die Rezidivrate verringert werden kann. Die Struktur der Bandscheibe kann erhalten werden.

 

Was ist das klinische Problem?

Bisher wurden Bandscheiben Herniationen standardmässig mit einer Diskektomie behandelt. Obwohl die Diskektomie als erfolgreiches Verfahren angesehen wird, zeigt sich bei bestimmten Patienten im Laufe der Zeit eine hohe Rezidivrate, da bei einer Diskektomie meistens eine Öffnung in der äusseren Struktur der Bandscheibe verbleibt. Bei Patienten mit grossen Anulus-Defekten ≥6mm beträgt die Rezidivrate 27%.

Eine Möglichkeit diese Rate in Patienten mit grossen Defekten zu verringern, ist das aggresive Entfernen des Nucleus Pulposus. Studien zeigten, dass dadurch zwar die Rezidivrate gesenkt wird, aber die Patienten langfristig von Rückenschmerzen geplant werden, da die Bandscheibe sich zurückbildet.

Durch Barricaid kann die Bandscheibe verschlossen werden. Die Bandscheibe kann erhalten werden und die Rezidivrate wird stark gesenkt.

 Barricaid: Rezidivrate verringern

Wie funktioniert Barricaid?

Barricaid besteht aus zwei Komponenten: zum einen ein Polyester-Segel, welches die Bandscheibe verschliesst und so den Nucleus erhalten kann, zum anderen aus einem Titanium-Anker, welcher das Implantat im Wirbelkörper fixiert.

Barricaid wird in einem vorgespannten Zustand implantiert. Wenn der Anker in den Knochen gedrückt wird, reduziert sich die Vorspannung und das Polyester-Segel richtet sich auf. Durch den Druck innerhalb der Bandscheibe wird das Segel gegen die Wand gedrückt, wodurch der Defekt verschlossen wird.

 

Was sind die Vorteile von Barricaid?

Durch Barricaid ist es nicht nötig, mehr Gewebe als nötig aus dem Kanal zu entfernen. Nach solch einer limitierten Mikrodiskektomie ist der native Nucleus weitgehend vorhanden und kann die Bandscheibenhöhe und deren Biomechanik erhalten. Durch Implantation von Barricaid kann die anfängliche Bandscheibenhöhe weitgehend wiederhergestellt werden. Durch den Anulusverschluss wird das Risiko für eine Reherniation signifikant gesenkt.

 Implantation von Barricaid

Resultate

Bisherige Studien konnten zeigen, dass Barricaid die Rezidivrate bei Risiko-Patienten signifikant senken kann. Dadurch wird auch die Patientenzufriedenheit erhöht.